„Zwei zu groß geratene Jungs“

28. Juli 2008

So ungern ich auch die große deutsche Tageszeitung mit den 4 großen Buchstaben und dem geringen Inhalt auch zitiere, rollen sich bei mir in diesem Artikel die Zähennägel auf. Im übertragenem Sinne natürlich…

Erschreckend, wie sehr das Leben doch verkommen ist. Der Wert und die Art wie Menschen damit umgehen. Wenn ich jetzt schon auf jemanden einstechen kann, ihn damit fast umbringe, ohne dafür ins Gefängnis zu kommen, frage ich mich im Ernst wohin wir da kommen?

Mein Mitgefühl gehört dem Busfahrer. Er ist das Opfer und wird durch dieses Urteil verhöhnt. Die Verbrecher lachen und feiern und er kann nicht mehr schlafen. Vielleicht kommen sie wieder? Was machen sie dann mit mir?

Ein sehr abschreckendes Beispiel aus der deutschen Justiz. Menschen die nicht willig sind sich einzugliedern werden auch noch mit Schmusehand behandelt. Das ist die richtige Einstellung! Macht nur weiter so. Dann werden wir in der ganzen Sch*** bald ertrinken.

ZITAT aus der Bild:

Zum Schluss fragte sie die beiden freundlich: „Wollen Sie gleich aus dem Saal entlassen werden?“ Und gab ihnen noch eine kleine Rüge auf den Weg: „Ihr Verhalten ist so nicht akzeptabel…“

So nicht akzeptabel? Wenn ich einen Kaugummi im Laden mitgehen lasse, ist das Verhalten nicht akzeptabel. Spucke ich den Kaugummi auf die Straße, ist das auch nicht akzeptabel. Was diese beiden Mitbürger mit Migrationshintergrund machen, ist noch mehr wie nicht akzeptabel. Da gehört mehr dazu als ein kleiner Klapps auf den Allerwertesten. Da sollte man zumindest den Kricketschläger oder die Bratpfanne (ein schöner vergleich Frau buchstäblich… ) nutzen um es in die begrenzte Masse im Kopf einzuprägen. Aber was will man von der deutschen Schmusepolitik und -Justiz auch anderes erwarten?

In diesem Sinne: Lassen sich nicht abstechen.

Advertisements

5 Antworten to “„Zwei zu groß geratene Jungs“”

  1. politikpest Says:

    Hallo,
    anstelle der Bratpfanne würde ich, ähm lassen wir das, würde auf eine 9mm rauslaufen. Wo war ich? Ach ja, die Zeitung mit den 4 Buchstaben. Grmpf, Inhalt hin oder her, die Bild, fast so schlimm wie das Wort Autobahn, beobachte ich schon sehr lange.
    Mein persönliches Fazit:
    Die Bild ist seit Monaten eine der seriösesten Tageszeitungen, ganz ehrlich. Nur, die Bild ist zu schnell und greift seit einiger Zeit Themen auf, die andere „Qualitätsmedien“, Spiegel, Stern, etc. gerne verschweigen, oder mit Verspätung und gekürztem Inhalt veröffentlichen. Wenn man sich z.B. shortnews.de ansieht, deren Quellen sich teilweise in anderen Sphären bewegen, kann man froh sein, die Bild lesen zu dürfen. Und nix für ungut, ich lese sogar die Artikel von dem Lehrer, Herre Stefan heisst er glaub ich, sogar da findet man auf dem Server der sich PI nennt in der Regel Quellenangaben. So etwas haben ja die „Qualitätsjournalisten“ vom Stern, etc. ja nicht nötig. Was die Kerle schreiben, hat gefälligst zu stimmen.

    So, ich habe fertig. Noch 2 Links zu dem armen Busfahrer und dann ist’s gut.

    http://www.bild.de/BILD/berlin/aktuell/2008/07/26/messerstecher-opfer/spricht-und-leidet.html

    http://www.pi-news.net/2008/07/busfahrerattacke-das-leiden-des-opfers/

    mfG.politikpest

  2. holynitro Says:

    nur der Vollständigkeit halber empfehle ich dir diesen „Blog“:
    Korrekturspalte für die Bild. Wenn du die dort geschriebenen Texte und eine ganze Menge mehr von der Bild abziehst, dann kannst du dich auf den verbleibenden „Content“ dieser führenden und zukunftsweisenden „Zeitung“ verlassen 🙂
    Wobei… schon irgendwie langweilig sich weiße Blätter anzusehen 😀

  3. politikpest Says:

    @ holynitro,

    versau mir den Frank nicht mit dem „Niggemeier“-Blog. So etwas gehört sich nicht. 😉

  4. holynitro Says:

    Frank wird schon nicht mitlesen. Ich habe mich ja einzig nur auf dein Kommentar konzentriert 😉

  5. frankthefrog Says:

    Oh ich lese schon mit, keine Bange 😉

    Und ich lese normalerweise diese Zeitschrift auch nicht. Bin nur mal drüber gestolpert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: